teaser_1200x400_aktuells_02

HomeÜber UnsAktuelles

Zweieinhalb Jahre Koordinationsstelle für Pflege und Betreuung Reutte

regionale Steuerungsgruppe und Jahresfeier Reutte

05. Dezember 2023 CareManagement im Bezirk Reutte feiert zweiten Geburtstag

Kürzlich feierte die Koordinationsstelle für Pflege und Betreuung Reutte ihr zweieinhalbjähriges Bestehen. Die Koordinationsstelle wurde im April 2021 mit der Koordinatorin Anna Paulweber besetzt. Ihre Hauptaufgabe besteht in der Vernetzung aller an der Pflege beteiligten Systempartner:innen, sowie in der Beratung aus einer Hand von Betroffenen und pflegenden Angehörigen.

Anlässlich eines Vernetzungstreffens aller Systempartner:innen im Bezirk Reutte wurde gemeinsam der zweieinhalbjährige Geburtstag der Koordinationsstelle gefeiert: „Ich darf mich auch stellvertretend für unsere Koordinatorin Anna Paulweber für die konstruktive und vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken“, so Landeskoordinatorin Gabi Schiessling, und weiter: „Nur gemeinsam können wir das Bestmögliche für die zu Pflegenden und ihre Angehörigen im Bezirk leisten“, ist sie sich sicher.

Seit 2021 wurden insgesamt 481 Erstberatungen durchgeführt. Davon waren 250 telefonische Beratungen und 231 Face-to-face Beratungen, im Rahmen von Büroterminen und Hausbesuchen. Des Weiteren wurden unzählige Vernetzungstreffen mit den Organisationen des Bezirkes organisiert. „Es lässt sich anhand der Zahlen eindrucksvoll zeigen, dass unsere Koordinatorin als Ansprechpartnerin für Institutionen wie Krankenhäuser, oder Anbieter mobiler Pflegedienste aber auch als Beratungsstelle für pflegende Angehörige nicht mehr wegzudenken ist“, so Schiessling.

Tirolweit verankert
„Mit Anfang 2023 ist es ebenso gelungen auch in den restlichen Bezirken des Landes Tirol Koordinationsstellen für Pflege und Betreuung vollständig auszurollen und somit das Angebot von CareManagement Tirol nun in ganz Tirol zur Verfügung stellen zu können“, berichtet Landeskoordinatorin Gabi Schiessling.

Steuerungstreffen im Bezirk Reutte
Das vierte Steuerungstreffen im Bezirk Reutte umfasste den Austausch über eine Vielzahl von Themen seitens der beteiligten Systempartner:innen. Im Bezirk gibt es aktuell viele dynamische Entwicklungen. Der Sozial- und Gesundheitssprengel Außerfern setzt sich stark für den weiteren Ausbau der wichtigen Versorgungsstruktur Tagespflege ein. Die Tiroler Hospiz Gemeinschaft präsentierte ihr Angebot im Bezirk. Zusätzlich wurde seitens des Bezirkskrankenhauses Reutte über erfolgreiche Schulungen der Familiären Pflege berichtet. Die Betriebstagestätte des Seniorenzentrums Reutte wird von den Mitarbeitenden rege genutzt und unterstützt dabei Berufs- und Familienleben in Einklang zu bringen. Auch Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann war beim Vernetzungstreffen anwesend und freute sich über den lebendigen Austausch.

 

Zurück